Spielideen im zweiten Lebensjahr


Wählen Sie:
Besonders toll finden Kinder von 1 bis 2 Jahren >>
Knete selbst zubereiten >>
Spielen mit Griess >>
Spannende Knistersäckchen >>
Karussell fahren auf der Wolldecke >>
Abheben wie ein Flugzeug >>

Besonders toll finden Kinder von 1 bis 2 Jahren:
  • erste Entdeckungszüge auf dem Spielplatz
  • Kinderreime und Lieder
  • Matschen, kneten, entdecken
  • Karussell fahren, Flugzeug und Schubkarre spielen

Knete selbst zubereiten
Kinder zwischen dem ersten und zweiten Lebensjahr matschen und kneten gerne. Mit dieser Knete, die sie schnell selber zubereiten können, wird Ihr Kind sich gerne beschäftigen. Und falls es davon etwas in den Mund steckt, wird es sie schnell wieder ausspucken, da sie nicht gut schmeckt.
  • 1 Tasse Wasser, 1 Esslöffel Öl (werden zusammen aufgekocht)
  • etwas Lebensmittelfarbe
  • 1 Tasse Mehl
  • ¼ Tasse Salz
  • 2 Esslöffel Weinsteinpulver
Alles zusammen in einer Schüssel mischen und in die kochende Flüssigkeit geben, 3 - 5 Minuten kochen. Abkühlen lassen, durchkneten und luftdicht in einem Plastiksack oder Dose aufbewahren.

Spielen mit Griess
Ein tolles Erlebnis ist das Spielen mit Griess. Am besten eignet sich hierfür ein glatter Fussboden oder eine genügend grosse Plastikdecke, die auf dem Boden ausgelegt wird. Schütten Sie ein Kilo Gries auf den Boden und lassen Sie Ihr Kind mit den Händen oder den nackten Füssen durch den gestreuten Griess wühlen. Es ist auch kein Problem, wenn Ihr Kind Griess in den Mund bekommt, da er leicht zu schlucken ist.

Spannende Knistersäckchen
Selbst genähte Säckchen, die Sie mit Knisterfolie, Reis oder Wollresten füllen können, lieben Kinder. Je verschiedener die Stoffe, desto interessanter wird es für Ihr Kind. Auch farbige Seidentücher zum Tasten, Zudecken und Verstecken machen den Kleinen viel Spass. Auch kleine PET-Flaschen sind spannende Spielzeuge, wenn man sie etwa zu einem Drittel mit roten Linsen, Reis, Nudeln, Steinen oder andern Materialien füllt. Hier können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Wichtig ist, dass die Flasche gut verschlossen ist.

Karussell fahren auf der Wolldecke
Legen Sie eine Wolldecke auf einen glatten Fussboden. Ihr Kind soll sich in Bauchlage mitten auf die Decke legen und sich mit beiden Händen gut festhalten.
Fassen Sie die Decke am Kopfende und ziehen langsam geradeaus, so lernt Ihr Kind das Festhalten. Mit der Zeit können Sie das Tempo erhöhen, Kurven machen oder sogar immer schneller im Kreis drehen.

Abheben wie ein Flugzeug
Setzen Sie sich mit angewinkelten Beinen auf den Boden und legen Sie Ihr Kind mit dem Bauch auf Ihre Unterschenkel, wobei seine Füsse den Boden berühren. Halten Sie Ihr Kind unter den Achseln fest.
Nun bewegen Sie sich langsam in Rückenlage, so dass Ihr Kind abhebt und auf Ihre Unterschenkel zu liegen kommt, die Arme soll es dabei wie Flügel ausbreiten, das Flugzeug hebt ab.
Dann geht es zurück zur Landebahn. Nach ein paar Mal hilft Ihr Kind mit und stösst sich mit den Füssen ab. In der Luft kann das Flugzeug höher und tiefer fliegen und sich nach rechts und links neigen. Dies fördert das Körpergefühl und das Gleichgewicht Ihres Kindes und trainiert gleichzeitig auch Ihre Bauchmuskeln.




























Bewegter LebensstartÜber unsFür SchwangereFür Eltern mit KleinkindernErnährungBewegungSpiele und Spass0 bis 12 Monate1 bis 2 JahreAb 2 JahreHäufige FragenBroschüren zum ThemaSchlafenFür FachpersonenKurse & VeranstaltungenLinksSitemapImpressum